URLAUBSIDEEN IN RONCHI DEI LEGIONARI

In den Urlaub zu fahren bedeutet, dem Alltag zu entfliehen und die Routine unseres alltäglichen Lebens loszuwerden. Daher ist es wichtig, dass sie so gut wie möglich organisiert sind. Deshalb haben wir einige Urlaubsideen in Ronchi Dei Legionari organisiert.

Der erste Schritt ist sicherlich, einen Ort mit fabelhafter und beruhigender Aussicht zu finden. Um den angesammelten Stress so schnell wie möglich loszuwerden. Zum Glück ist die Aussicht auf Ronchi Dei Legionari wirklich unvergesslich.                                                              

Der zweite Schritt besteht darin, das am besten geeignete Hotel zu finden, und dafür sind wir sehr stolz darauf, Ihnen mitteilen zu können, dass das Hotel Major Ihnen den Komfort bietet, den Sie sich wünschen, zusammen mit einer fantastischen Aussicht und günstigen Preisen.

Schließlich ist der dritte Schritt, der auch einer der wichtigsten ist, die Planung der Aktivitäten, die wir während unserer Ferien durchführen werden. Da wir uns um Sie und Ihren Urlaub kümmern, haben wir eine Liste mit einigen Urlaubsideen in Ronchi Dei Legionari erstellt, die Sie während Ihres Aufenthalts in unserem Hotel unternehmen können.

WINDSURF UND KITESURFKitesurfen

Der Strand Maria Julia in Monfalcone, nur 17 Autominuten vom Hotel Major entfernt, ist dank des ständigen Windes am Strand einer der besten Strände an der Adria für Windsportarten. Daher können Sie an diesem Strand je nach Lust und Laune Windsurfen und Kitesurfen üben. Und es ist kein Problem, wenn Sie diese Sportarten noch nie gemacht haben, denn am Strand gibt es Profis, die Kurse für Anfänger anbieten.

ALPE ADRIA TRAILAlpe Adria Trail

Friaul-Julisch Venetien birgt immer schöne Überraschungen, denn dieser Teil Italiens wird durch eine Bergkette beschrieben, die von Österreich bis nach Slowenien reicht. Die Rede ist vom Alpe-Adria-Trail, einer Strecke von 750 km, wo es viele Naturschönheiten wie den Fluss Isonza, das Tal der Nation und künstlerische Schlepper wie Cividale del Friuli, Cormons und Gradisca d’Isonzo mit vielen Möglichkeiten für Kultur- und Gastronomietourismus.

STRÄNDEGrado, Lignano Sabbiadoro oder Golfo di Triest

Sie können zwischen Grado, Lignano Sabbiadoro oder Golfo di Tireste wählen, um Ihren Urlaub am Meer zu verbringen. Das Hotel Major befindet sich an einem sehr günstigen Punkt, um Ihnen einen perfekten Urlaub in der Nähe der besten Strände der Adriaküste zu ermöglichen, die nur wenige Kilometer entfernt sind.

RADTOURISMUS

Das Hotel ist mit großen Räumen und bewachten Parkplätzen für Fahrräder sowie Ladestationen für Elektrofahrräder ausgestattet. Und ohne Zweifel können Sie dank des günstigen Geländes, in dem sich das Hotel Major befindet, die vielen Wege genießen, auf denen Sie die Schönheit der wunderbaren Natur genießen können, indem Sie Ihren Körper in Form halten, Spaß haben und ohne Umweltverschmutzung zu verursachen Für die Umwelt.

Naturhistorisches Museum von TriestNATURGESCHICHTSMUSEUM VON TRIEST

Nicht weit von Triest, im ehemaligen Steinbruch zwischen Duino und Villaggio del Pescatore, wurde 1994 das perfekt erhaltene Skelett des Dinosauriers Antonio ausgegraben. Das Fossil befindet sich heute im Naturhistorischen Museum von Triest, zusammen mit vielen anderen Fossilien aus der selbe Gegend.

DIE RIESENHÖHLE

Diese spektakuläre Karsthöhle ist einer der meistbesuchten Orte in Friaul-Julisch Venetien. Es ist ein riesiger Hohlraum von etwa 100 m Höhe, 168 m Länge und 76 m Breite und mit einem Volumen von 365.000 Kubikmetern. Der Besuch umfasst einen Weg von 850 Metern, der bis zu einer Tiefe von 100 Metern führt. Im Inneren ist die Temperatur konstant und beträgt 11 ° C. Der Zugang ist nur mit einem Führer erlaubt.

DIE GORIZIA KARST TOUR

Im unberührten Karst durch Doberdò, das eines der wenigen Beispiele in Europa für einen Karstsee und San Martino del Carso beherbergt. Ein sehr kleiner Weiler in der Gemeinde Sagrado. Im Ersten Weltkrieg völlig zerstört, allen bekannt dank der Verse des Dichters Giuseppe Ungaretti.

DER OSMIZETHE

Osmize Typisch für das Gebiet und einzigartig in seiner Art. Die Osmize sind Orte, an denen lokale Weine und typische Produkte verkauft und direkt in den Kellern der produzierenden Bauern konsumiert werden. Theresa von Österreich und die Offenen sind noch heute mit einem deutlich sichtbaren Zweig gekennzeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.